Epischer Workshop bei Lyonel Stief

Epischer Workshop bei Lyonel Stief

Samstag war es dann endlich soweit: Nachdem ich Lyonel bei GM-Foto in Frankfurt endlich persönlich kennengelernt und ihn dann nochmal auf der TION getroffen habe, durfte ich endlich einen seiner Workshops besuchen. Falls ihr mit dem gleichen Gedanken spielt: Bucht ihn SOFORT! Denn es hat sich absolut rentiert!

FA4A7437kl

Nach der Vorstellungsrunde in unserem kleinen, aber feinen Kreis, gab es früh am Morgen erst einmal Theorie. Wir haben uns dem Medium Wasser von unterschiedlichen Richtungen genähert, das Zusammenspiel von Licht, Wasser und deren Einfallswinkel besprochen und diverse Fotos von Lyonel analysiert. Und dann blieb mir die Spucke weg: Vor einer großen Spiegelwand (im Workshop-Raum werden sonst Balettstunden abgehalten) mussten wir selbst aktiv werden und testen, wie unterschiedliche Posings wirken – und was man außer der “Schildkröte” so alles beachten kann, um eine bessere Wirkung zu erzielen. Alles in allem hat mich das Ganze sehr an meine Tanzstunden erinnert – auch ich war irgendwann ja mal in Sachen Balett, Charaktertanz, Jazzdance und Standard unterwegs. Wusstet ihr, dass Lyonel bis vor kurzem sogar noch aktiv Tanzlehrer war? Ich fand es super und das erklärt, warum der Bursche so ein gutes Körpergefühl hat. Hiphop passt eigentlich ganz gut zu ihm oder?

FA4A7351kl FA4A7432kl

Aktiv mittendrin statt am Rande nur dabei sitzen die vermittelten Inhalte jetzt auf jeden Fall! Das anschließende Spiel hat nicht nur unglaublich viel Spaß gemacht, sondern man hat sich in Sachen nonverbale Kommunikation wirklich neu ausprobiert! Denn was hören Models unter Wasser von Euren Shootinganweisungen? Genau, wenig bis nichts. Deshalb haben wir in Paaren abwechselnd unserem Gegenüber eine vorher von Lyonels Portfolio abgekupferte Pose begreiflich gemacht – ohne ein Wort zu sagen. Und ich kann Euch sagen: Das war abenteuerlich! Mich versteht mein Model ja manchmal schon kaum, wenn ich etwas sagen darf :-D

FA4A7402klFA4A7420kl

Pünktlich zum praktischen Teil hat es nach den Posing-Trockenübungen jedenfalls ersteinmal aus Eimern geschüttet. Aber das hat niemanden so wirklich aus dem Konzept gebracht. Ein kurzer Zwischenstopp an der Eisdiele bis sich der Sturm vorerst gelegt hatte – ok, nicht der Sturm, nur der Regen! – und dann hieß es ab in den Rhein! Ein Teilnehmer hatte sogar einen Neoprenanzug dabei, um den wir ihn alle beneidet haben. Das nenne ich Einsatz! Bei den Böen an Land war es wider Erwarten aber sogar relativ warm im Wasser, auch wenn den Models bestimmt nach und doch ziemlich kalt geworden ist… Ich war jedenfalls von Lyonels Vorgehen beim Shooting sehr beeindruckt. Er stand jedem Teilnehmer wirklich aktiv zur Seite, hat Tipps gegeben, verbessert, die Ergebnisse des Teilnehmers noch vor Ort mit ihm zusammen angeschaut,… Er ist auf jeden Teilnehmer einfach ganz individuell eingegangen und konnte jeden von uns ein Stückchen weiter bringen! Ich kann Euch das einfach nur empfehlen! Auf Lyonels Workshop ist niemand “Massenware”, jeder wird wahr- und ernstgenommen. Wir konnten sogar unser Portfolio kurz mit ihm durchsprechen und Schwachpunkte analysieren. In Zukunft weiß ich also, was ich besser machen kann.

FA4A7348kl FA4A7346kl

Auch die Models waren wirklich super! Doreen, in einem von Lyonel selbst entworfenen Kleid, wirkte wie eine Fee im Wasser und ich finde das Ergebnis von Lyonel einfach nur traumhaft. Ich finde auf seinem Foto wirkt das Wasser wie ein Sternenhimmel. Das Bild hat einfach unglaublich viel Tiefe und zieht den Blick des Betrachters magisch an, was meint ihr?

FA4A7350klFA4A7481klUnd Denise bewundere ich auf den Fotos von Laura Helena ja eh schon wirklich lange! So ein kleiner Traum ist auf jeden Fall in Erfüllung gegangen, als ich sie nun selbst fotografieren durfte. Ich habe nicht zu viel erwartet! Sie ist wirklich toll – als Model und als Mensch. Mit ihr macht die Arbeit auf jeden Fall Spaß! Wer also ein professionelles Model sucht… ;-) Auch Laura Jakoby hat ihren Teil dazu beigetragen, dass wir so tolle Ergebnis zaubern konnten. Ihr Make-up war traumhaft, auch wenn es im Wasser fast etwas untergeht. Aber den letzten Schliff hat sie den Models auf jeden Fall trotzdem verpasst!

20150725-FA4A7592_2

Abgesehen davon, dass die Betreuung und der Lerninhalt wirklich spitze waren, muss ich auch einfach noch einmal betonen, was für ein sympathischer Kerl Lyonel ist. Trotz Sturm, halb weggeschwommenen Schuhen, Regengüssen, fast verlorenen Socken, Spaghettieis und frierenden Models hatten alle riesigen Spaß! Mit dieser Truppe konnte einfach keine schlechte Laune aufkommen und die wettertechnischen Herausforderungen haben uns wohl nur noch mehr motiviert. Und dazu haben Lyonel und seine “epische Musik” auf jeden Fall einen großen Teil beigetragen ;-)

FA4A7428kl

Es hat mich übrigens auch sehr gefreut Kai von Klebeband Photography, dem ich schon ziemlich lange auf Facebook folge, kennenzulernen. Er macht wahnsinnig tollen Kopfschmuck, den ich in seinem Auto bewundern durfte! (Ich hab doch ganz schön weit weg geparkt und er hat mich dann netterweise am Abend zu meinem Auto gefahren :-D) Wer Tutorials in diesem Bereich anschauen möchte – Kai ist Pflicht! Auch sonst stellt er regelmäßig interessante Inhalte online. Vorbei schauen lohnt sich also auch hier!

Fazit des Workshops bei Lyonel Stief: Immer wieder! Also besucht diesen großartigen Künstler schnellstmöglich – es lohnt sich! Ich glaube nicht, dass wir uns zum letzten Mal gesehen haben!

Mehr Fotos folgen <3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>